SORA-Rechner zur Beantragung einer Erlaubnis in der SPECIFIC-category

Wer seine Drohne nach dem 31.12.2020 in der specific category betreiben möchte, benötigt für das Erlaubnisverfahren ein Betriebshandbuch und eine SORA-Risikobewertung. Die europäische SORA-Version ist deutlich ausführlicher als das frühere vereinfachte deutsche SORA-Verfahren. Für die Durchführung der SORA-Bewertung empfehlen wir das Online-Tool von SAMWISE: Online-SORA.com.

Die ältere Risikobewertung SORA-GER (Specific Operations Risk Assessment Germany) stellte eine einheitliche Grundlage zur Bewertung der Risiken des Betriebs von unbemannten Fluggeräten in Deutschland dar. Bis Ende 2020 galt diese deutsche SORA-Version. Ihre Verfahren griffen die durch die Joint Authorities for Rulemaking on Unmanned Systems (JARUS) veröffentlichten Empfehlungen auf und setzten sie in einem vereinfachten, auf die deutschen Belange zugeschnittenen Verfahren um.