Trennung des überflogenen Gebiets

Begriff Begriffserklärung
Trennung des überflogenen Gebiets
Die Trennung des überflogenen Gebiets bedeutet, dass der Betreiber einer Drohne sicherstellen kann, dass sich im Betriebsbereich keine unbeteiligten Personen aufhalten. Man "trennt" also den Bereich mit unbeteilgten Personen von dem Bereich ohne unbeteiligte Personen. In Analogie zum "getrennten Luftraum" kann die Trennung auch bedeutet, dass keine andere Drohne über diesem Gebeit operiert. In beiden Auslegungen wird durch die Trennung des überflogenen Gebietes das Risiko am Boden strategisch gemindert.