Vögel stellen eine größere Gefahr für die Luftfahrt dar als Drohnen

Jetzt ist es wissenschaftliche erwiesen:

Statistisch kommt es nur einmal in 187 Millionen Jahren Flugzeit zu einem tödlichen Unfall mit einer Drohne im Luftverkehr.
Die FAA (US-Flugaufsichtsbehörde) hat die letzten 25 Jahre ausgewertet. Demnach geht von Vögeln eine weitaus höhere Gefahr aus.
In den letzten 25 Jahren kam es zu 160000 Kollisionen mit Tieren, die dabei auch noch zahlenmäßig den Drohnen weit voraus sind.

Vielleicht sollte man mal mehr das Tierreich reglementieren bzw. an eine Pflichtversicherung für Vögel denken ;-)