Drohnen-Glossar

Begriff Begriffserklärung
Geo-Sensibilisierung
Eine Funktion, die ausgehend von den durch die Mitgliedstaaten bereitgestellten Geo-Daten eine potenzielle Verletzung der Luftraumgrenzen durch die Drohne erkennt und den Fernpiloten warnt, sodass er sofort Maßnahmen zur Vermeidung dieser Verletzung ergreifen kann. Das weitreichendere Geo-Fencing, das den Einflug einer Drohne in verbotene Lufträume automatisch verhindert, ist eine Unterkategorie der Geo-Sensibilisierung.
Geografisches UAS-Gebiet
Die zuständige nationale Behörde kann Teil des Luftraums festlegen, in denen der Betrieb von Drohnen ermöglicht, einschränkt oder ausgeschlossen wird. Damit sind diese Gebiete einer Weiterentwicklung der No-Fly-Zones, in denen der Betrieb von Drohnen grundsätzlich verboten war. Durch die geografischen UAS-Zonen wird dem mit dem Betrieb von Drohnen verbundenen Risiko Rechnung getragen bezüglich a) der Sicherheitslage, b) der Sicherheit von Menschen und Sachen, c) dem Schutz der Privatsphäre, d) dem Schutz personenbezogener Daten, e) der Umwelt. Auflagen enstsprechender Gebiete sind auf jeden Fall einzuhalten, um den Schutz der Drohnen Versicherung nicht zu gefährden.
Ground Risk Class
Die Ground Risk Class GRC klassifiziert für eine Drohne das Betriebsrisiko möglicher Schäden am Boden im Rahmen der Risikobewertung nach SORA-GER. Bei der Ermittlung der Ground Risk Class werden z.B. die folgenden Risiko-Faktoren herangezogen: Abfluggewicht der Drohne, Betrieb in Sichtweite, Überflug von Risikogebieten wie z.B. Wohngebiete oder Industriegebiete). Die Ground Risk Class kann durch schadenhemmenden Sicherheitsmaßnahmen gesenkt werden: z.B. durch fallhemmende Systeme wie Fallschirme, Sicherheitsfunktionen wie Geofencing und Return-to-Home oder auch Absperrungen und Warnhinweise am Boden, um unbeteiligte Personen von der Betriebsstätte fern zu halten.
Synonyms - GRC
Händler
Der Drohnen-Händler ist eine natürliche oder juristische Person in der Lieferkette, die eine Drohne auf dem EU-Markt bereitstellt, aber selbst nicht Herstellers oder Einführers ist. Der Händler hat bisher keine gesetzliche Verpflichtung, auf die Versicherungspflicht für Drohnen oder die Kennzeichnungspflicht hinzuweisen.
Synonyms - Distributor
Harmonisierungsrechtsvorschriften der Union
Das sind Rechtsvorschriften der europäischen Union zur Harmonisierung von Bedingungen für das Inverkehrbringen von Drohnen.
Synonyms - Union harmonisation legislation
Hersteller
Der Drohnen-Hersteller ist eine natürliche oder juristische Person, die eine Drohne herstellt bzw. entwickeln oder herstellen lässt und diese Drohne unter eigenem Namen oder eigener Marke vermarktet.
Synonyms - Manufacturer
Hexacopter
Der Begriff Hexacopter leitet sich von der griechischen Vorsilbe "hexa" für die Zahl sechs ab und bezeichnet eine Drohne bzw. einen Mulitcopter mit sechs Rotoren, die von Motoren angetrieben werden. Im Vergleich zu Quadcoptern erhöhen Hexacopter die Sicherheit und die maximale Traglast. Bei vergleichbaren Akkus reduzieren die sechs Motoren allerdings die maximale Reichweite und Flugzeit.
Synonyms - Hexakopter
Höchstzulässige Startmasse
Die MTOM ist die vom Hersteller oder Erbauer festgelegte höchstzulässige Masse der Drohne einschließlich Nutzlast und Kraftstoff, mit der das unbemannte Luftfahrzeugbetrieben werden kann. Damit die Drohnen Versicherung im Schadensfall leistet, sollte diese Herstellervorgabe unbedingt befolgt werden.
Synonyms - Maximum take-off mass, MTOM
Immersionsflug
Die Immersion beschreibt das Eintauchen des Steueres einer Drohne in die Umgebung einer Virtuellen Realität bzw. in die Wiedergabe seiner Videobrille. Beim FPV-Flug hat der Fernpilot die Wahrnehmung, als würde er sich direkt in einem virtuellen Cockpit der ferngesteuerten Drohne befinden. Die höchste Immersionsstufe erreicht z.B. die Videobrille Goggle von DJI, bei der durch Kopfbewegungen des Fernpiloten entweder die Kamera oder auch die Drohne selbst gesteuert werden kann. Bei dieser hohen Intensität der Immersion wird der Steuerer der Drohne eins wird mit der Präsenz der Ich-Perspektive.
Synonyms - Kameraflug
Inverkehrbringen
Das Inverkehrbringen meint die erstmalige Bereitstellung einer Drohne auf dem Markt der europäischen Union.
Synonyms - Placing on the market
Kenntnisnachweis
Der umgangssprachliche "Drohnenführerschein" ist nach § 21a Abs. 4 Satz 3 LuftVO ein Nachweis ausreichender Kenntnisse zum Steuern von unbemannten Fluggeräten, der online oder in einer Präsenzprüfung erbracht werden kann. Der Kenntnisnachweis ist für den Betrieb von Drohnen > 2kg gesetzlich vorgeschrieben. Unabhängig vom Gewicht der Drohne verlangen die meisten Bundesländer auch dann den Kenntnisnachweis, wenn eine Ausnahmegenehmigung von Betriebsverboten beantragt werden soll. Antworten auf die häufigsten Fragen zum Kenntnisnachweis haben wir in einem eigenen Kenntnisnachweis-FAQ zu diesem Thema zusammengefasst.
Synonyms - Drohnenführerschein
Kennzeichnungspflicht
Drohnen mit einer MTOM von mehr als 250 Gramm unterliegen nach § 19 LuftVZO der Kennzeichnungspflicht. Die gesetzliche Vorgabe umfasst die dauerhafte und feuerfeste Beschriftung der Drohne mit mit Name und Anschrift des Betreibers bzw. Eigentümers einer Drohne an sichtbarer Stelle. Entsprechende Plaketten zur Kennzeichnung können in unserem Partnershop bestellt werden.
Konformitätsbewertung
Die Konformitätsbewertung ist ein Verfahren zum Nachweis der Einhaltung der drohnenspezifischen Anforderungen der europäischen Union an die Drohne.
Synonyms - Conformity assessment
Konformitätsbewertungsstelle
Die nationale Stelle, die Konformitätsbewertungstätigkeiten einschließlich Kalibrierungen, Prüfungen, Zertifizierungen und Inspektionen von Drohnen im Sinne der EU durchführt.
Synonyms - Conformity assessment body
Kontrollierter Bereich am Boden
Der kontrollierte Bereich am Boden ist das Gebiet, innerhalb dessen eine DrohneDrohne betrieben wird und in dem der Betreiber dafür sorgen kann, dass keine unbeteiligten Personen anwesend sind.
Synonyms - Controlled ground area